Der richtige Umgang mit den neuen Medien

Für die Schule und den beruflichen Werdegang müssen die Kinder im Umgang mit den neuen Medien geschult werden. Der genaue Inhalt des künftigen Medienunterrichts, der gemäss dem Lehrplan 21 ab 2014 an den Schulen eingeführt werden soll, wird von einer Arbeitsgruppe noch erarbeitet, um zeitnah allen Beteiligten vorgestellt werden zu können. Weiterlesen

Anstieg der Lehrer-Zahl in Zürich

Vielerorts haben die Schulen mit fehlenden Lehrkräften zu kämpfen. Eine positive Entwicklung spielt sich an den Schulen in Zürich ab: der Lehrermangel in Zürich nimmt ab. Im Jahr 2012 gab es knapp 30 Prozent weniger Leerstellen als in den vorangegangenen drei Jahren. Viele fragen sich dementsprechend, woran das lag und wie man diese Entwicklung auch auf andere Kantone in der Schweiz übertragen könnte. Weiterlesen

Zahl der Sonderschüler verdoppelt sich

Kinder und Jugendliche in der Schweiz, welche die üblichen schulischen Anforderungen nicht erfüllen können, haben die Möglichkeit besondere Schulungsformen zu besuchen. Somit kann individueller auf ihre Defizite eingegangen und sie selbst optimal unterstützt werden. Diesbezüglich gibt es aber noch diverse Unklarheiten, da das Schweizer Schulsystem kantonal und somit nicht einheitlich geregelt ist.

 

Weiterlesen

Schweiz nimmt an der PISA Studie 2015 teil

Wie Ende Oktober von der Plenarversammlung der kantonalen Erziehungsdirektoren entschieden, werden Schweizer Schüler auch 2015 an den Pisa-Tests teilhaben. Um einem internationalen Vergleich standzuhalten, wird sich die Schweiz erstmals auf nationale Stichproben berufen und auf diesem Wege den kollektiven Bildungsgrad anhand der Leistungen und Kenntnisse der Schüler unter Beweis stellen. Dementsprechend wird die Zahl, der am Test teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, um ein Viertel herabsinken und folglich die üblichen 20‘000 Teilnehmer nur noch auf rund 5‘000 reduzieren. Weiterlesen

Der Aufschwung des Lehrerberufes

Steigender Beliebtheit und fast durchwegs höherer Anmeldezahlen erfreut sich momentan der Lehrerberuf sowohl bei Schulabgängern als auch bei Quereinsteigern in der Schweiz. Dies stellt im Vergleich zu den Vorjahren eine deutliche Trendwende in dieser Branche dar. Das Überangebot in den Randgebieten könnte helfen den Lehrermangel in der Mitte des Landes auszugleichen und somit das Ungleichgewicht in der Verteilung auszubalancieren. Weiterlesen